Archiv - Kategorien

Aufrufe zur Aussageverweigerung der Roten Hilfe Deutschlands in den 1920er und 1930er Jahren

In der kommunistischen Vereinigung Internationaler
Verlagsanstalten erschien
1924 die erste Auflage der vom Justitiar
der KPD und Leiter der Juristischen
Zentralstelle der Roten Hilfe, Professor
Felix Halle, verfassten Broschüre „Wie
verteidigt sich der Proletarier in politischen
Strafsachen vor Polizei, Staatsanwaltschaft
und Gericht?“. Dieser Ratgeber
mit Rechtshilfetipps für Angeklagte
und Inhaftierte wurde in einer schnell
vergriffenen Erstauflage von 5000 Exemplaren
veröffentlich, die zweite Auflage
betrug bereits 10.000.

(RHD)